Menu

Seitenschläferkissen Bezug Test – Die besten Kissenbezüge

Frau wacht glücklich und ausgeruht aufEin Seitenschläferkissen Bezug sollte aus angenehmen, hautfreundlichen Fasern gefertigt sein, die waschbar sind. Ideal ist Baumwolle für alle Jahreszeiten. Im Sommer fühlen sich Mischgewebe aus Leinen und Seide angenehm an. Ideal ist es, wenn man den Bezug waschen kann, idealerweise bei 60 Grad Celsius in der Maschine.

Hier klicken für den besten Seitenschläferkissen Bezug für 2019

 

Seitenschläferkissen Bezug Test: Alles zum Thema Kissenbezug

Was ist ein Seitenschläferkissen mit Bezug?

Der Kissenbezug für Seitenschläferkissen kann in verschiedenen Größen erworben werden. Seitenschläferkissen sehen wie eine lange Nackenrolle aus. Sie können zwischen 1,20 Meter und 2 Meter lang sein. Sie erinnern also optisch erst einmal nicht an ein Kopfkissen, sondern eher an eine Rolle. Die Kissen sollen auch gar nicht unter dem Kopf liegen, sondern in Seitenlage den Körper stabilisieren. Das entlastet dann wiederum die Gelenke.

Wichtig ist, dass der Körper gleichmäßig von Kopf bis Fuß gestützt ist. Orthopäden empfehlen Seitenschläferkissen, weil sie durch die deutlich spürbare Stützwirkung den Schlaf verbessern. Sie stützen das Skelett und sorgen für weniger Verschleißerscheinungen am Körper. Der passende Bezug zum Kissen kann vom Hersteller oder im Internet erworben werden – aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Größen.

Wie funktioniert ein Seitenschläferkissen Bezug?

Seitenschläferkissen Bezüge gibt es in verschiedenen Größen, passend für die jeweiligen Seitenschläferkissen. Sie lassen sich per Reißverschluss oder Knöpfen befestigen und zum Waschen einfach abziehen. Ein Seitenschläferkissen Bezug mit Reißverschluss ist sehr praktisch und pflegeleicht.

Wer stellt Seitenschläferkissen Bezüge her?

Seitenschläferkissen Bezüge werden nicht nur von Einkaufszentren oder Läden für Bettwaren zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben Seitenschläferkissen Bezüge von diversen Shop-Anbietern. Der Hersteller Theraline mt7 ist für Bezüge beispielsweise sehr beliebt.

Welche Arten von Seitenschläferkissen Bezügen gibt es?

Die meisten Seitenschläferkissen ähneln einer Rolle oder haben eine U Form. Allerdings gibt es auch reine Nackenstützkissen für Seitenschläfer. Diese Kissen sind am oberen Ende etwas dicker, besitzen in der Mitte eine deutliche Senke, um am unteren Rand wieder etwas dicker zu sein. Sie sind aus etwas festeren Materialien gefertigt und sinken weniger und vor allem anders ein als normale Kopfkissen. Diese Kissen passen in übliche Kissenbezüge (80 cm x 80 Zentimeter) und sind bis 95 Grad Celsius waschbar. Sie sind aus speziellen Kunststoffschäumen gefertigt, die zwar unter Körperwärme nachgeben, ihre Form aber behalten.

Diese Kissen stützen allerdings nur den Nackenbereich und halten den Kopf in einer natürlichen, entspannten Position. Das klassische Seitenschläferkissen ist länglich und sieht wie eine weiche Nackenrolle in Übergröße aus. Die Länge des Kissens sollte man so wählen, dass es dem Körper komplett stützen kann. Es gibt Seitenschläferkissen, die einfach nur lang und gerade sind. Kissenbezüge für Seitenschläferkissen gibt es in den Größen 145×40, 120×40 und 140×40 Zentimetern.

Wo kann man einen Seitenschläferkissen Bezug kaufen?

Seitenschläferkissen Bezüge sind nicht nur in Geschäften für Bettwaren, Möbelläden oder Einkaufszentren zu erwerben, auch bieten diverse Online-Shops, wie Amazon, verschiedene Modelle von Seitenschläferkissen Bezüge an. Die Seitenschläferkissen sind sowohl im Bettwarenfachhandel als auch im Matratzen-Fachmarkt erhältlich. Man findet sie im lokalen Fachhandel wie auch im Internet. Erfahrungsgemäß ist die Auswahl im Online-Handel größer, die Preise sind oft niedriger.

Wofür wird ein Seitenschläferkissen Bezug verwendet?

Ein Seitenschläferkissen Bezug dient zum Schutz und Komfort. Die Nackenstützkissen für Seitenschläfer sind normalerweise aus viscoelastischen Schäumen hergestellt, die ihre Form zwar unter Körperwärme leicht verändern, aber ziemlich stabil sind. Die langen Seitenschläferkissen, die den gesamten Körper stützen, sind dagegen aus anderen Materialien hergestellt. In einem Bezug, der oft aus Vlies oder einem Baumwollstoff gefertigt ist, befinden sich kleinteilige Füllmaterialien. Liegt man auf dem Kissen, können diese kleinen Teile ausweichen. Dadurch sinkt der Körper an manchen Stellen tiefer in das Kissen, wird an anderen Stellen aber besser gestützt. Das Kissen passt sich der eignen Körperform an. Für einen erholsamen Schlaf ist wichtig, dass sich das Kissen möglichst leicht und schnell den Körperformen anpasst.

Was ist beim Kauf von einem Seitenschläferkissen Bezug zu beachten?

Zollner SeitenschläferkissenDas Seitenschläferkissen sollte in Form und Länge an die eigenen Schlafgewohnheiten und Körpergröße angepasst sein. Bei den Bezugmaterialien sollte man darauf achten, dass man das ausgewählte Material auch verträgt, vor allem in Hinsicht auf Milbenallergien. Für eine ausreichende Hygiene sollte wenigstens der Bezug, besser auch das Kissen, waschbar sein. Ob man biologische, pflanzliche Füllmaterialien bevorzugt oder doch eher leichte, kostengünstige Materialien, hat nichts mit der Stützfunktion des Kissens zu tun, sondern nur mit den eigenen Vorlieben.

Für eine optimale Stützwirkung sollte man auf ein Kissen achten, bei dem man einen Teil der Füllung entnehmen oder Material sogar ergänzen kann. Außerdem sollte man darauf achten, dass das Kissen gut lüften kann und sich leicht reinigen lässt. Der Bezug sollte waschbar sein. Wenn man viel Wert auf Komfort legt, sollte man darauf achten, dass man das Kissen über einen Reißverschluss öffnet und die Menge der Füllung selbst regulieren kann.

Das Kissen sollte mit passendem Bezug geliefert werden. Da jeder Hersteller für das Kissen andere Größen und Proportionen verwendet, findet man sonst unter Umständen keinen passenden Bezug für das Kissen. Ein zweiter Bezug ist sinnvoll, damit man immer ein fertig bezogenes und nutzbares Kissen zur Verfügung hat. Wenn man auf Hausstaubmilben allergisch reagiert, sollte man auf einen entsprechenden Allergikerbezug achten, beziehungsweise das Kissen selbst schon entsprechend auswählen.

Vor und Nachteile von einem Bezug für Seitenschläferkissen?

Vorteile:

  • Ein Seitenschläferkissen Bezug sorgt dafür, dass das Kissen vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt wird.
  • Dank eines Seitenschläferkissens mit Bezug wird die Seitenlage durch die Anpassung des Kissens an die Körperform stabilisiert.
  • Zudem werden der Nacken und der Rücken beim Schlafen auf einem Seitenschläferkissen entlastet.
  • Dank eines Seitenschläferkissens mit Bezug können muskuläre Probleme vermieden werden – diese können gar nicht erst entstehen.
  • Seitenschläferkissen mit Kissenhülle eignen sich vor allem bei Schwangeren für eine bequeme Seitenlage.
  • Außerdem wird in einer stabilen Seitenlage das Schnarchen vermindert.
  • Seitenschläferkissen mit Bezug können optional zur Stabilisierung eines Kindes beim Stillen verwendet werden.
  • Seitenschläferkissen lassen sich in den meisten Fällen immer heiß waschen.

Nachteile:

  • Seitenschläferkissen Bezüge sind, je nach Materialauswahl, wenig langlebig und müssen ständig erneuert werden.

Fazit

Ein Seitenschläferkissen Bezug schützt das Kissen vor Verschmutzung und kann in vielen verschiedenen Größen erworben werden.

Hier klicken für den besten Seitenschläferkissen Bezug für 2019